Tux   LUGA-Logo  

14. Augsburger Linux-Infotag 2015

Warum nicht Linux?

Gemeinsam mit der Hochschule Augsburg laden wir zum 14. Augsburger Linux-Infotag ein. Das Thema lautet dieses Jahr Warum nicht Linux?. Drei parallele Vortragsreihen und mehrere Workshops sollen Neulingen einen Einblick in die Anwendungsmöglichkeiten von Open-Source-Software geben und alten Hasen neue Entwicklungen präsentieren. Außerdem bieten Projektstände Möglichkeiten zum direkten Kontakt zwischen EntwicklerInnen, ProtagonistInnen und AnwenderInnen.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.



unterstützt von:
TUXEDO Computers, Linux-Onlineshop

O'Reilly Verlag

Open Source Press

Zeit
28. März 2015, 9:30–17:30 Uhr
Ort
Hochschule Augsburg, Fakultät für Informatik, Friedbergerstr. 2
Eintritt
frei
Programm
Vorträge und Projektstände
LPIC-Prüfungen
Um 12 und 14 Uhr, Anmeldung beim LPI Central Europe
Unterstützung
Wir danken TUXEDO Computers (Linux-Onlineshop) für ihre freundliche Unterstützung. TUXEDO Computers liefert individuell gebaute Computer und Notebooks, die vollständig Linux-tauglich sind – Hardware im Maßanzug. TUXEDO Computers bietet Assemblierung und Installation, eigens programmierte Treiber und individuellen Support.
Ferner danken wir dem Freifunk-Projekt für den Aufbau des WLAN-Netzes am Veranstaltungsort.
Soziale Netze
Twitter, Facebook, Xing
Speziell für Kinder und Jugendliche
Für Kinder und Jugendliche (ab der fünften Klasse) gibt es eigene Workshops, in dem die Teilnehmenden ganz nach Interesse erste Schritte im Programmieren tätigen können oder herausfinden, wie Computer miteinander kommunizieren und welche Unsicherheiten es dabei gibt. Für diese Workshops ist eine vorherige Anmeldung per E-Mail an lit-2015@luga.de erforderlich (Frist: 26. März). Unter dieser E-Mail-Adresse stehen wir Ihnen gerne auch vorab für Fragen zu diesem Angebot zur Verfügung. In der Frage, wann am Tag diese Workshops angeboten werden sollen, richten wir uns ganz nach den Teilnehmenden. Für alle anderen Vorträge und Workshops ist keine Anmeldung nötig.
Linux-Support direkt vor Ort
Die Stände der LUGA und der anderen Projekte helfen Ihnen bei Fragen aller Art gerne weiter. Wenn Sie Linux-Support wünschen, können Sie auch direkt Ihr Laptop zum Linux-Infotag mitbringen; bitte melden Sie sich in diesem Fall aber vorab per Mail an, damit wir den Bedarf abschätzen können.
Aktuelles

Erstellt von joerg. Letzte Änderung: 19:11 25.03.2015.