Tux   LUGA-Logo  

Linux Presentation Day 2016.1 in Augsburg


Die Linux User Group Augsburg übernimmt zusammen mit dem OpenLab Augsburg und Freifunk Augsburg die Organisation des Linux Presentation Day 2016.1 in Augsburg. Diese Informations- und Mitmachveranstaltung findet am 30. April 2016 von 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr statt.

Linux ist eine Alternative zu Microsoft Windows und Apple Mac OS X, hinter der keine einzelne Firma, sondern in erster Linie freiwillige Entwicklerinnen und Entwickler auf der ganzen Welt stehen. Ein wichtiges Augenmerk liegt bei Linux auf Schnelligkeit und Sicherheit: Linux läuft auch auf älteren Computern und Laptops noch flott, und Viren und Würmer sind für Linux eine akademische Kuriosität. Anders als das als "Datenkrake" in Verruf geratene Windows 10 schützt Linux die Privatsphäre seiner Anwenderinnen und Anwender. Linux ist kostenlos, frei verteilbar und kommt mit einer umfangreichen Sammlung ebenfalls freier Programme für Internet, Büro, Multimedia und Bildung.

Beim Linux Presentation Day kann man sich über die Vorzüge von Linux informieren und an Vorführcomputern Linux in Aktion erleben. Wer einen eigenen Laptop mitbringt, kann unter Anleitung Linux installieren und es so nach Hause mitnehmen. Dabei wird das bereits vorhandene Betriebssystem natürlich nicht gelöscht.

Die Veranstaltung richtet sich an eine breite Öffentlichkeit. Zielgruppe sind nicht technisch versierte Expertinnen oder Experten, sondern Leute, die Linux bisher gar nicht oder kaum kennen. Der Linux Presentation Day wird ehrenamtlich organisiert und ist für Besucherinnen und Besucher kostenlos. Wer sich nach oder während des Besuchs des Linux Presentation Day dafür entscheidet, Linux auf dem eigenen Computer auszuprobieren, kann dafür auch bei den monatlichen Treffen der Linux User Group Augsburg kostenlos Hilfe bekommen.

Der Linux Presentation Day findet nicht nur in Augsburg, sondern zeitgleich in 70 weiteren Städten Deutschlands sowie in neun weiteren europäischen Ländern statt.

Kontakt: info@luga.de

Um Anmeldung wird gebeten, sie ist aber nicht notwendig

Um uns die Organisation zu erleichtern, können Sie sich unverbindlich per Mail an info@luga.de anmelden, wenn Sie vorhaben, zum Linux Presentation Day zu kommen. Sie können aber gerne auch spontan vorbeischauen. Sie können von 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr zu jeder Zeit kommen.

Wo? Im OpenLab Augsburg

Der Linux Presentation Day findet im OpenLab Augsburg statt. Im Innenhof kann nicht geparkt werden, es gibt aber bei der wenige Gehminuten entfernten Sporthalle einen großen Parkplatz.

OpenLab Augsburg e.V.
Elisenstraße 1 (Innenhof)
86159 Augsburg

Schwesterveranstaltung: Linux-Infotag am 16. April

Am 16. April findet zum fünfzehnten Mal in Folge der Augsburger Linux-Infotag statt. Zu diesem Tag erwartet Sie ein breites Vortrags- und Workshopprogramm. Außerdem ermöglichen Stände den direkten Kontakt zu EntwicklerInnen und anderen AnwenderInnen. Der Infotag wird mit einem Vortrag von Netzaktivistin Katharina Nocun eröffnet. Wie beim Linux Presentation Day ist der Eintritt frei.

Über die Veranstalter

Die Linux User Group Augsburg ist ein Zusammenschluss Augsburger Linux-Nutzerinnen und -Nutzer. Es gibt sie seit etwa 20 Jahren. Sie trifft sich jeden ersten Mittwoch im Monat. Die Treffen dienen dem allgemeinen Austausch über Linux, der technischen Unterstützung bei konkreten Problemen und auch Vorträgen. Auch Nichtmitglieder sind herzlich eingeladen, (unangemeldet) zu einem solchen Treffen zu kommen.

Das OpenLab Augsburg bietet freien Raum für die Umsetzung von Ideen und das Weitergeben von Wissen, und fördert den Austausch zwischen verschiedenen Technik- und Bastler-Gruppen. Darüber hinaus schafft das OpenLab durch Workshops und Kurse einen leichteren Zugang zu zukunftsweisenden Themen wie digitale Fabrikation, eingebettete Systeme und nachhaltiges Handeln. Jeder Mittwoch ist „Tag der offenen Tür“.

Freifunk Augsburg ist eine nichtkommerzielle Initiative für den Aufbau freier (Funk-)Netzwerke. Diese Netzwerke bestehen aus kleinen Routern, die zumeist von Privatpersonen betrieben werden und Daten innerhalb des Netzwerks weiterleiten. Wie in vielen anderen Städten gibt es auch in Augsburg eine Community, die Freifunk aktiv vorantreibt. Je mehr Leute sich an dem Projekt beteiligen, umso flächendeckender das Netz wird, desto mehr Augsburger können in den Genuss eines freien Kommunikationsnetzwerks in unserer Stadt kommen. Jede und jeder kann helfen das Netzwerk weiter auszubauen,

Eindrücke des letztjährigen Linux Presentation Days

Erstellt von joerg. Letzte Änderung: 02:39 23.03.2016.